Allplan Workflow Serie


Allplan Workflow Serie

Keine zwei Tage im Arbeitsalltag von Architekt:innen sehen gleich aus. Doch jedes Projekt durchläuft sowohl in der Planungs- als auch in der Bauphase dieselben Phasen, unabhängig von der Art des Projekts. 

Mit unserer Software unterstützen wir Ihre täglichen Arbeitsabläufe während des gesamten Projekts mit Funktionen und Werkzeugen, die speziell zur Steigerung Ihrer Produktivität und Effizienz entwickelt wurden. Die Zeit, die in der Entwurfsphase eingespart wird, ermöglicht es Architekt:innen, ihre Zeit kreativ zu nutzen und herausragende Gebäude zu entwerfen, die mehr als nur funktional sind.

Anhand typischer Planungsphasen haben wir eine Videoreihe erstellt, die zeigt, wie einfach Sie mit Allplan von der Entwurfs-Skizze bis zum Bauantrag arbeiten können, über die Volumenmodellierung bis hin zu 3D-Bauteilen und einem BIM-Modell, inklusive Berechnungen und entsprechender Auswertungen.

Grundlagenermittlung

In der Phase der Projektvorbereitung dreht sich alles darum, den Bedarf und die Machbarkeit des Projekts zu erfassen. Zuerst werden Vision und Ziele für das Projekt festgehalten - so wie Umfang, wesentliche Merkmale und Funktionalität des Gebäudes.

Üblicherweise untersuchen Architekt:innen das Baufeld in Form einer Machbarkeitsstudie, um festzustellen, was im Rahmen der geltenden Vorschriften möglich ist.


Vorplanung

In der Vorplanung findet der grundlegende schematische Entwurf des vorgeschlagenen Gebäudes statt. In Bezug auf Building Information Modeling (BIM) Stufen entspricht dies dem Level of Detail (LOD) 100. Für viele Architekten ist dies die kreativste Phase des Projekts.

Mit Allplan können Architekt:innen effizient visuell ansprechende Entwürfe erstellen und Varianten komfortabel auswerten.

Erster Entwurf

In der Phase der Entwurfsplanung wird das schematische Konzept unter Einbeziehung von Spezialisten wie Statikern, Gebäudetechnikern oder Landschaftsarchitekten weiterentwickelt. Wände, Öffnungen und Dächer werden hinzugefügt, und in Grundrissen und Schnitten berücksichtigt, um die Dimensionen des Gebäudes in horizontaler und vertikaler Richtung zu bestimmen. In diesem Stadium kommen parametrische Komponenten ins Spiel, die es Architekt:innen ermöglichen, das Gebäude in der nächsten Detailstufe, LOD 200, zu modellieren.

Allplan bietet viele automatisierte Werkzeuge, mit denen Architekt:innen das bestehende Modell eines geplanten Gebäudes schnell verfeinern können.

Detaillierte Entwurfsplanung

In der zweiten Phase der Entwurfsplanung wird der Entwurf abgeschlossen, und es werden Entscheidungen über Materialien, Ausstattung und Anordnung von Räumlichkeiten getroffen. In Bezug auf BIM ist dies die Phase LOD 300. Diese wird durch schnelles Hinzufügen und Anpassen unterschiedlicher Gebäudeelemente unterstützt.

Allplan bietet parametrische Werkzeuge zur Modellierung häufig verwendeter Gebäudekomponenten. Objekte werden realitätsnah detailliert und mit Attributen versehen, um Informationen zu spezifizieren.

Genehmigungsplanung

Die letzte Phase vor der Ausführung besteht darin, alle erforderlichen Genehmigungen einzuholen und alle für die Ausschreibung notwendigen Baudokumente zu erstellen, wie Bauzeichnungen, Berechnungen und technische Spezifikationen.

Berichte wie Mengen und Kosten, Türlisten oder Grundflächen lassen sich in Sekundenschnelle aus dem Modell generieren, was die Beschaffung von Informationen für Genehmigungen oder Ausschreibungen vereinfacht.

Das Erstellen detaillierter Pläne aus dem Modell ist ein unkomplizierter Prozess, bei dem die benötigten Ansichten und Schnitte extrahiert oder benutzerdefinierte Informationen und Auswertungen mit einem Klick in die Zeichnungen eingefügt werden.